Home
Moodle Webmail Intranet Menüplan Sitemap

Franz Asenbauer-Gasse 49
1230 Wien
Tel.: 01 888 21 25 - 0*

shadow shadow shadow shadow

Schulprofil des Privatgymnasiums St. Ursula in Wien

I. KERNDATEN DER SCHULE

Schulerhalter

Schulverein St. Ursula in Österreich
Obfrau des Schulvereins: Sr Maria Elisabeth HR Dr. Silvia Göttlicher

Organisationsstruktur (SJ 2011/12)

Klassenanzahl: 26
SchülerInnen: 627
LehrerInnen: 74
Schulformen: Gymnasium Unterstufe
Gymnasium Oberstufe
Oberstufenrealgymnasium mit Darstellender Geometrie
Oberstufenrealgymnasium mit Instrumentalkunde
Nachmittagsbetreuung: 3 Gruppen in der Unterstufe, Mittagstisch, fachbezogene Lernzeit (Tutorenstunden, Deutsch, Mathematik, Englisch, Latein)
individuelle Lernzeit, Freizeit

Haupteinzugsgebiet der Schule

In absteigender Reihenfolge:
Wien: 23. Bezirk, 13. Bezirk, Niederösterreich: Bezirk Mödling, Wien: 12. Bezirk, andere Wiener Bezirke

Lage und Erreichbarkeit der Schule:

Grünlage am Fuß der Maurer Weingärten
Zu erreichen mit öffentlichen Verkehrsmitteln: 156B, 56B, 60, 60A

Bauliche Gegebenheiten:

Modernes sukzessiv generalsaniertes Schulgebäude aus den Sechzigerjahren mit Sport- und Spielplätzen und einem Pausengarten. Im Schulgebäude sind auch die Volksschule und die Kooperative Mittelschule untergebracht. Die dritte Turnhalle stammt aus dem Jahre 1998. Im Schuljahr 2004/05 wurden das ehemalige Internatsgebäude generalsaniert, zwei Musiksäle mit einem kleinen Veranstaltungszentrum neu geschaffen und die drei naturwissenschaftlichen Fachsäle mit einem Labor auf dem neuesten Stand der Technik ausgestattet.

II.  PÄDAGOGISCHE POSITION

Fundamentum

St. Ursula - MEHR als eine Schule. Die Schule fürs Leben.

St. Ursula vermittelt als katholische Schule den SchülerInnen eine zeitgemäße, fundierte, umfassende und zukunftsorientierte Allgemeinbildung und die LehrerInnen stellen die Persönlichkeitsbildung der jungen Menschen in den Mittelpunkt ihrer Arbeit.
Jedes Kind ist uns ein Anliegen. Unser Erziehungsauftrag wurzelt im Geist des Evangeliums und im Vorbild der hl. Angela Merici. Angelas Pädagogik ist geleitet von:

  • Der Liebe, die Grundlage und Maßstab allen Handelns ist.
  • Der Achtung vor der Person und der Würde jedes Einzelnen.
  • Dem Ernstnehmen des freien Willens jedes Menschen.
  • Der Überzeugung, dass Erziehen und Lehren ein Dienst ist; dieser Dienst ist eine Berufung.
  • Dem Willen, zu ermutigen und Lebensperspektiven zu eröffnen.

Besondere Angebote der Schule

Fremdsprachen:

  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch (Italienisch)
  • Russisch

Musischer Bereich:

  • Instrumentalunterricht als Pflicht- und Freifächer in Klavier, Flöte, Gitarre und Gesang,
  • Chor und Bühnenspiel (D & E)

Sport:

  • Schikurse und Sportwoche
  • Fußball für Knaben und Mädchen
  • Volleyball
  • Gerätturnen
  • Geländelauf
  • Leichtathletik
  • Selbstverteidigung für Mädchen
  • Jazztanz

Naturwissenschaften:

  • Naturwissenschaftliche Übungen in der Unterstufe
  • Freigegenstände und Wahlpflichtfächer in der Oberstufe
  • themenzentrierte Zusammenarbeit mit der TU Wien („Mitmachlabor“)

IKT:

  • Freifächer (IKT in den 1. Kl., Netzwerke in der Unterstufe, Netzwerktechnik in der Oberstufe, ECDL/Europäischer Computerführerschein)
  • Moodle: Arbeiten mit und auf Lernplattformen
  • Wahlpflichtfach Informatik

Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit

Begabungsförderung:

  • ECHA-Projekte nach dem Drehtürmodell (1.-8.Kl.)
  • Zusatzangebote: Kurse für Sprachbeherrschungsprüfungen in Englisch (FCE) und Französisch (DELF)
  • Wettbewerbe/Olympiaden : Englisch, Französisch, Chemie, Mathematik, Europäisches Jugendparlament
  • Unverbindliche Übungen: Bühnenspiel und Chorgesang

Soziales Lernen:

  • Freifächer (Kommunikation und Sozialkompetenz, Kommunikation und Präsentation)

Sozialprojekte:

  • COMPASSION (Soziale Verantwortung lernen)
  • PILGRIM (Schöpfungsbewahrung und Spiritualität)

Schulentwicklung

SJ 2000/01: Neuerstellung eines Leitbildes mit Hilfe eines externen Beratungsinstituts für alle Ursulinenschulen in Österreich
SJ 2003/04: Ausbildung von fünf Lehrern der Schule zu "Specialists in Educating the Gifted (Begabtenförderung) an der Universität Nijmegen
SJ 2004/05: Umbau des ehemaligen Internatsturms und Generalsanierung der naturwissenschaftlichen Räume
SJ 2005/06: Überarbeitung des Leitbildes
Comenusprojekt: Compassion: ein Schulentwicklungsprojekt mit Schulen aus Deutschland, der tschechischen Republik und Holland
SJ 2006/07: Überarbeitung der Hausordnung
SJ 2008/09 bis SJ 2010/11: COMENIUS-Projekt: Chancen durch Vielfalt
SJ 2010/11 bis SJ 2011/12: COMENIUS-Projekt Europa entdecken
SJ 2010/11: Jubiläumsjahr: Herstellung und Vertiefung von Beziehungen zu Ursulinenschulen in der ganzen Welt
SJ 2011/12 bis 2012/13: COMENIUS-Projekt: INSIEME 2010 mit Ursulinenschulen aus Trnava, London und Paris

Qualitätssicherung

SJ 2004/05: Gebäudesanierung, Umbau und Neuaustattung der Naturwissenschaftlichen Räume
SJ 2007/08: Qualität in der schulischen Tagesbetreuung
SJ 2009/10: Qualität in der schulischen Tagesbetreuung neu
SJ 2010/11; 2011/12: Schöpfungsverantwortung mit eventueller EMAS-Zertifizierung

Kooperationen

  • VS St. Ursula: Begabungsförderungsprojekte 
  • Volksschulen aus dem Einzugsgebiet: Informations- und Beratungssitzungen
  • Schulzentrum St. Ursula: Bereichsleitersitzungen
  • KMS-St. Ursula: Vertikale Kooperation 
  • TU-Wien: Pädagogisches Entwicklungsprojekt  („Mitmachlabor“)
  • Universität Klagenfurt: IMST Projekte
  • Unterrichtsministerium: EDU-MOODLE: Arbeiten mit Lernplattformen im Unterricht
  • Lebensministerium und ED Salzburg: EU-Öko-Audit: EMAS
  • Comenius-Partnerschulen in ganz Europa
  • Caritas u.a. Sozialeinrichtungen: Sozialprojekte
  • EYP / European Youth Parliament Austrian Chapter: Begabtenförderung
  • Ursulinenschulen in der ganzen Welt: Projektpartnerschaften, Austauschprogramme
  • A.U.S.S.I. : Internationale Vereinigung ehemaliger Ursulinenschülerinnen

III SCHULPARTNERSCHAFT

Vorstandsmitglieder des Elternvereins

Obmann Eduard ELS
Obmann Stellvertreterin Susanne REISINGER
Schriftführerin Mag. Katharina SCHÜLLER-WEINROTHER
Stv. Schriftführerin Mag. Claudia Janka Chapo
Kassierin Mag. Angelika KNOBLOCH
Rechnungsprüfer Rainer KUNITZ
Rechnungsprüfer 2 Ing. Herbert FISCHER

Mitglieder des Schulgemeinschaftsausschusses:

Schülerinnenvertreter:

  • Valentin BAUER, 6A
  • Lukas HÄCKEL, 7OD
  • Diana LI, 7OD

Elternvertreter:

  • Eduard ELS
  • Susanne REISINGER
  • Mag. Elisabeth HIRVONNEN-GÖLLES

Lehrerinnenvertreter:

  • Mag. Alexandra BURGER
  • Mag. Gertrud KARNER
  • Mag. Matthias HOFER

Jahresprojekt des Elternvereins im SJ 2011/12:

Unterstützung des Schulvereins bei der Ausstattung von Schulklassen mit neuen Medien

Gemeinsame Aktivitäten:

Das FORUM St. Ursula, ein Verein zur Förderung von Kultur und Sport an der Schule, lädt regelmäßig zu Veranstaltungen zu unterschiedlichsten Themen ein. Musik- und Theatervorführungen stehen ebenso auf dem Programm wie Dichterlesungen. Im SJ 09/10 sprach Univ. Prof. Dr. Markus Hengstschläger über "Wie alt möchten Sie werden?, am Schulbeginn 2010/11 gab es vier Aufführungen des Musicals "Joseph" durch die Bühnenspielgruppe St. Ursula. Alljährlich feiert der "Schulbischof", Weihbischof DDr. Krätzl, mit der Schulgemeinde und vielen ehemaligen SchülerInnen den gemeinsamen Schlussgottesdienst im Schulgarten.
Die Schulgemeinde trifft sich jedes Jahr mehrere Male zu den verschiedensten Aufführungen der Bühnenspielgruppe oder des Schulchores, in manchen Jahren zu einer gemeinsamen Faschingsveranstaltung von Schülern und Lehrern oder einem Schulkonzert. Auch die für SchülerInnen des ORGs verpflichtenden Vorspielabende sprechen viele Eltern an. Eltern, Lehrer und Schüler versammeln sich zum gemeinsamen Adventbasteln und Singen.
Über die Klassenelternabende hinaus gibt es regelmäßige Informationsveranstaltungen oder auch workshops zu bestimmten Themen (Schullaufbahnberatung, Berufsorientierung).


< zurück


fahne